PreKlav

Der Resonanzboden eines Klaviers mit intakter Saitenbespannung und einer Sackkarre als Sockel ist das Instrument.

Wie auf einem Tisch werden die Utensilien zur Klangerzeugung eingesetzt und die Saiten präpariert.

Mich interessieren besonders Bewegungsgeräusche, Vibrationen und schnelle Perkussionen mit diversen Steinen ausgeführt oder mit rieselndem Sand in die Stille verlängert.

Meine Klaviererweiterungsmaßnahmen sind flexible Metallrakel, eingeklemmt zwischen Saiten und Stimmmechanik, die in Bewegung immer auch den Resonanzboden berühren.

Der Player wird mit Javascript gestartet - bitte aktivieren.